A Travellerspoint blog

Lunchtime in Nyalam kurz vor der Grenze zu Nepal

Jungs vorm Restaurant

sunny 0 °C

small_jungsnyalam.jpg

Morgens um 8Uhr haben wir uns dann mit den Chinesen zum Fruehstueck getroffen, bevor wir dann alle zusammen Richtung Nepal aufgebrochen sind. In Nyalam haben wir dann zum Mittagessen angehalten. Nyalam liegt 3750 m hoch, es ging also wieder runter fuer uns. Wenn man von Nepal Seite Richtung Tibet faehrt, verbringen die meisten Leute in Nyalam ihre erste Nacht im Himalya...

Posted by miriheb 22:44 Archived in China Comments (0)

Auf dem Weg nach Nepal

sunny -10 °C

small_nach..chberge.jpg

In Shigatse haben wir eine Mitfahrgelegenheit nach Tingri (4300m auf der Hochebene von Tibet) gefunden. Tingri ist fuer viele der Ausgangspunkt zum Mount Everest Basislager. Dort sind wir auf eine Gruppe von Chinesen gestossen, die mit einem Guide mit einem Jeep unterwegs Richtung Nepal waren. Sie haben uns am naechsten Tag bis zur Grenzstation auf tibetischer Seite mitgenommen. Die Fahrt ging unter anderem entlang dieser Serpentinen, die ihr auf dem Foto seht. Traumhaft. Vor Tingri hatten wir den ersten Blickkontakt mit dem Mount Everest.
Ausserdem haben wir in Tingri die kaelteste Nacht in Tibet verbracht. Keine Heizung bei Minusgraden. Also mit den Klamotten, mit denen wir tagsueber draussen sind wir dann abends schlafen gegangen. Da sind wir doch morgens gerne recht frueh aufgestanden, damit uns durch Bewegung zumindest etwas waermer wurde. Ausserdem gab es kein warmes Wasser, nicht mal ein Waschbecken und als Toilette ein Loch im Boden. Muss man auch mal gemacht haben ;)

Posted by miriheb 22:25 Archived in China Comments (0)

In Shigatse

sunny -3 °C

small_shig..sfahnen.jpg

In Shigatse sind wir frueh morgens bei Sonnenaufgang auf nen kleinen Berg gestiegen...Bei 4000m haben unsere Lungen wieder ganz schoen gepfiffen und der Kopf gebrummt, aber der Aufstieg hat sich gelohnt...Oben waren ueberall Gebetsfahnen befestigt. Sie sind für die dort lebenden Menschen sehr wichtig. Allein durch das Betrachten von Gebetsfahnen wird man daran erinnert, in der buddhistischen Praxis voranzuschreiten. Sie flattern an Tempeln, heiligen Höhlen, an Brücken, Gebirgspässen, an heiligen Quellen, auf Dächern von Häusern - überall, wo sie vom Wind bewegt werden. Auf den Gebetsfahnen sind Gebete und Abbildungen (heilige Zeichen und Symbole) abgedruckt, die dem gesamten Universum und allem Leben Schutz und Segen bringen sollen.

Posted by miriheb 22:14 Archived in China Comments (0)

Weiter nach Shigatse

sunny 0 °C

small_rene..trampen.jpg

Ich hoffe wir haben die Schilder richtig rum gehalten :)...auf jeden Fall sind wir da angekommen, wo wir hin wollten, naemlich nach Shigatse mit zwei netten Tibetern...

Posted by miriheb 22:10 Archived in China Comments (0)

Karte von Tibet

sunny -5 °C

maptibet.jpg

Ueber Shigatse sind wir dann von Lhasa weiter Richtung Nepal Grenze und dann ueber die Berge nach Kathmandu

Posted by miriheb 22:05 Archived in China Comments (0)

Zugstrecke Cheng Du - Tibet

sunny -20 °C

zugstrecke..u_lhasa1.gif

Nach Golmud auf dem Weg nach Lhasa haben wir in der zweiten Nacht den hoechsten Punkt auf dieser Strecke erreicht, ca. 5200m!

Posted by miriheb 22:02 Archived in China Comments (0)

Yak everywhere

sunny 5 °C

yak.jpg

Der Yak ist eine Art der Rinder, die in Zentralasien verbreitet ist. Die Verwendung des Yak ist vielfältig. Er dient als Last- und Reittier, gibt Milch, Wolle, Leder und Fleisch. In großen Höhen sind sie weit geeigneter als alle anderen Lasttiere. Mit bis zu 150 kg werden Yaks für die Überquerung der Pässe beladen. Yaks geben im Jahr etwa 400 Liter Milch; eine im Vergleich mit Hausrindern oder Wasserbüffeln geringe Menge, doch die Milch hat einen hohen Fettgehalt (8 %) und ist damit ernährungstechnisch sehr wertvoll. Aus der Milch (die rosa ist anstatt weiß) werden Butter, Käse und eine als Wegproviant verwendete Trockenmilchmasse hergestellt.

Posted by miriheb 21:41 Archived in China Comments (0)

Ohne Yak geht gar nix

sunny 5 °C

small_yakbutter.jpg

An jeder Ecke in Lhasa kann man Yakbutter und Yakkaese kaufen...wie hier auf dem Bild....Wir haben nur das Fleisch probiert. Yak Gulasch. Schmeckt wie Beef.
Auch der Yak-Kot wird verwendet; in hohen Lagen ist er manchmal der einzige verfügbare Brennstoff. Man kann mit Recht behaupten, dass Yaks die Existenz von Menschen in den extremen Höhenlagen Tibets überhaupt erst möglich machen.

Posted by miriheb 08:35 Archived in China Comments (0)

In Lhasa

sunny 5 °C

small_famiie2lhasa.jpg

Posted by miriheb 08:33 Archived in China Comments (0)

Um den Jokhang Tempel im Barkor Square

Der Barkhor Square ist der Ring um den Haupttempel

sunny 5 °C

small_betenleute.jpg

Der Jokhang Tempel ist ein buddhistischer Tempel inmitten der Altstadt von Lhasa. Für die Tibeter gilt er als wichtigster Tempel, zu dem man nach Möglichkeit mindestens einmal im Leben gepilgert sein sollte....wir hatten das Glueck am naechsten Tag nach unserer Ankunft ein religioeses Festival, dessen Name ich jetzt vergessen habe, mit zu erleben. Die Stadt war voll mit Pilgern und Glaeubigern, die sich um den Jokhang Tempel im Barkhor Square verteilten und vor den Tueren des Tempels beteten, Opfergaben brachten und sich staendig ehrfuerchtig auf den Boden warfen. Der Grund warum es da so neblig ist ist, dass in der ganzen Stadt an diesem Tag in grossen Steinoefen Kraeuter verbrannt wurden, als Gabe an die buddhistischen "Goetter"...

Posted by miriheb 08:19 Archived in China Comments (0)

Der Jokhang Tempel in Lhasa

sunny 5 °C

small_haup..ellhasa.jpg

Nach der Tradition des Tibetischen Buddhismus gibt es in Lhasa drei konzentrische Pilgerrouten. Die innerste Route, Nangkhor, umfasst einen Rundgang im Innenhof des Jokhang-Tempels. Die mittlere Route heißt Barkhor und umfasst einen Rundgang um den Jokhang-Tempel sowie weiteren Klöstern und Tempeln in der Altstadt. Die äußerste Route schließlich, Lingkhor, folgt den früheren Stadtgrenzen....

Posted by miriheb 08:17 Archived in China Comments (0)

Eindruecke aus Lhasa

sunny 5 °C

small_moencheundtyp.jpg

Posted by miriheb 08:14 Archived in China Comments (0)

Lhasa

sunny 5 °C

small_uebe..rnlhasa.jpg
Lhasa befindet sich im Transhimalaya-Gebirge. Es liegt etwa 3.600 m ü. NN

Posted by miriheb 08:13 Archived in China Comments (0)

Potala Palaca Lhasa

sunny 5 °C

small_potala.jpg

Der Potala-Palast war der Sitz der Regierung Tibets und die offizielle Residenz des Dalai Lama, des tibetischen geistlichen und weltlichen Staatsoberhauptes, bis zu dessen Flucht aus Tibet im Jahr 1959. Der riesige Palast liegt auf dem Berg Mar-po-ri (Roter Berg), der sich 130 Meter über die tibetische Hauptstadt Lhasa erhebt. Der Potala-Palast ist nach der Überlieferung des tibetischen Buddhismus Sitz des Bodhisattva Avalokitesvara im Reinen Land von Dewachen. Da die Dalai Lamas als Verkörperung Avalokitesvaras gelten, und Avalokitesvara als Schutzgottheit Tibets angesehen wird, wurde der Palast von Beginn an nach diesem mythologischen Palast benannt.

Posted by miriheb 08:10 Archived in China Comments (0)

Gan aus Malaysia

sunny 0 °C

small_mitgan.jpg
Gan war bei uns im Schlafabteil nach Lhasa. In Lhasa direkt haben wir fast jeden Tag zusammen was unternommen. Hat viel Spass gemacht!

Posted by miriheb 08:05 Archived in China Comments (0)

(Entries 46 - 60 of 139) « Page 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 »